1. Allgemein:

Alle Aufträge werden zu unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB genannt) angenommen und ausgeführt. Unsere Liefer- und Zahlungsbedingungen gelten auch ohne ausdrückliche Vereinbarung für alle Lieferungen und Leistungen. Abweichende Bedingungen des Bestellers sind nicht Teil dieses Vertrages. Mündliche und sonstige Abreden, die von unseren AGB abweichen, erlangen erst durch unsere schriftliche Bestätigung Gültigkeit.

2. Angebot:

Unsere Angebote sind stets freibleibend. Wir behalten uns vor, Artikel auch kurzfristig, aus dem Programm zu nehmen, oder Preise zu ändern.

3. Preise:

Unsere Endpreise enthalten alle Nebenkosten, lediglich eine Porto- und Versandpauschale kommt noch hinzu.
Gemäß §19 UStG wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen.

4. Zahlungsbedingungen und Lieferung:

Die Lieferung erfolgt nur gegen Vorkasse. Sonderanfertigungen sind von Umtausch und Rücknahme ausgeschlossen. Lieferverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und infolge unvorhergesehener Umstände, z.B. Lieferengpässe bei Zulieferern, haben wir selbst bei verbindlich zugesagten Lieferterminen nicht zu vertreten. In diesen Fällen sind wir berechtigt, teilweise oder ganz vom Vertrag zurückzutreten.

5. Lieferzeit, Versand:

Die Lieferung erfolgt sobald die Ware komplett bezahlt ist. Der Versand der Ware erfolgt versichert ab Leverkusen auf Rechnung und Gefahr des Käufers. Auf ausdrücklichen Kundenwunsch können wir die Ware auch unversichert senden. Das Risiko für unversicherte Sendungen liegt allein beim Empfänger, eventuelle Verluste werden unsererseits nicht erstattet.

6. Gewährleistung:

Wir gewährleisten, dass die gelieferte Ware den Katalogangaben entspricht. Der Besteller ist verpflichtet, die Ware unverzüglich nach Erhalt auf Menge, Beschaffenheit und Einsatzzweck zu untersuchen - andernfalls gilt die Ware als abgenommen. Offensichtliche Mängel müssen uns innerhalb einer Woche schriftlich angezeigt werden. Rücksendungen mangelhafter und unbenutzter Ware ist vorher mit uns abzustimmen und ausreichend zu frankieren. Unfreie Rücksendungen werden grundsätzlich nicht angenommen. Unsere Gewährleistung beschränkt sich auf Ersatz, Wandlung, Minderung oder Nachbesserung.

7. Eigentumsvorbehalt:

Wir behalten uns das Eigentum an sämtlichen von uns gelieferten Waren bis zur Bezahlung unserer gesamten Forderungen aus der Geschäftsverbindung vor.

8. Haftung:

Unsere Haftung gegenüber dem Besteller richtet sich ausschließlich nach den vorangegangenen Bestimmungen. Schadensersatzansprüche des Bestellers aus Lieferverzögerungen, Nichterfüllung, Mängelbeseitigung oder sonstigen Verpflichtungen sind ausgeschlossen, sofern sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Unsere Haftung schließt mittel- und unmittelbare Schäden sowie Folgeschäden aus und beschränkt sich der Höhe nach auf den Warenwert. Der Besteller stellt uns von allen Ansprüchen, auch Dritter frei, die über Haftungsumfang oder -höhe der vorstehenden Bedingungen hinausgehen.

9. Gerichtsstand und Erfüllungsort:

Erfüllungsort ist die Stadt Leverkusen in Nordrhein-Westfalen. Soweit der Besteller Vollkaufmann, juristische Person des Öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, wird bei etwaigen Streitigkeiten aus den Verträgen oder damit im Zusammenhang stehender Rechtsbeziehungen für beide Teile die Stadt Leverkusen in Nordrhein-Westfalen als Gerichtsstand festgelegt.

10. Widerruf:

Der Besteller hat gemäß § 3 FernAbsG das Recht, den Vertrag innerhalb von 2 Wochen ohne Begründung entweder schriftlich oder durch Rücksendung der Ware zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt mit Eingang der Ware bei Besteller zu laufen; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs bzw. Rücksendung der Ware. Im Falle des Unterbleibens der Belehrung erlischt das Widerrufsrecht spätestens vier Monate nach Eingang der Ware beim Besteller. Macht der Besteller von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, ist er dazu verpflichtet, die Ware zurückzusenden. In diesem Fall hat der Besteller die Kosten der Rücksendung selbst zu tragen, ausser, wenn die gelieferte von der bestellten Ware abweicht. Das Widerrufsrecht besteht jedoch nicht für Waren, die aufgrund spezieller Kundenwünsche angefertigt oder an die persönlichen Bedürfnisse eines Bestellers angepasst wurden. Ebenfalls ausgenommen sind Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht zur Rücksendung geeignet sind, insbesondere betrifft dies benutzte oder gebrauchte Artikel.

11. Änderung dieser AGB:

Wir behalten uns vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Ergänzungen und Änderungen dieser Vereinbarung bedürfen der Schriftform.

12. Salvatorische Klausel:

Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Du willst helfen?

Dann werde Fördermitglied!

Du möchtest die Ziele des B.A.C.A.A. e. V. unterstützen, Dir fehlt aber die Zeit??
Dann werde Fördermitglied für nur 5,00 Euro monatlich!

Wie? --- Ganz einfach!
Fördermitgliedsantrag anschauen und downloaden.


Ausfüllen, an B.A.C.A.A. e. V. (Kassenwartanschrift auf dem Antrag)  senden und mindestens 5,00 Euro im Monat auf das Konto des B.A.C.A.A. e. V. überweisen; schon bist Du Fördermitglied und unterstützt somit ebenfalls die Arbeit und Ziele des B.A.C.A.A. e. V.!

PS: Selbstverständlich kann jedes Fördermitglied auch mehr als 5,00 Euro überweisen!

! Einzelspender sind auch jederzeit herzlich willkommen !


Wie so ein Antrag aussieht, seht ihr hier: Fördermitgliedschaft

Wir sind gemeinnützig anerkannt und können Spendenquittungen ausstellen, so dass ihr eure Spenden steuerlich geltend machen könnt.

Bankverbindung Spendenkonto:

  • DE58 5225 0030 67
  • HELADEF1ESW
  • Sparkasse Werra-Meißner

Wir sind aus der Bikerszene entstanden und mittlerweile ein Zusammenschluss von Motorrad-, Trike-, Quadfahrern und  fahrerinnen oder einfach nur begeistert von der Szene, Clubs, Firmen, Vereinen und Interessensgemeinschaften, die irgendwie oder irgendwas mit der Bikerszene zu tun haben.

Wir kommen aus allen Teilen Deutschlands und mittlerweile auch aus dem europäischen Umland, aus allen Alters-, Religions- und Interessengruppen.

Was uns zusammenführt ist der gemeinsame Wunsch etwas gegen den fast schon alltäglichen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen zu tun, auf das Thema aufmerksam zu machen und die Mauer des Schweigens zu zerbrechen!

Missbrauch darf kein Tabu Thema mehr sein!

Natürlich ist es uns weder möglich die Taten selbst zu verhindern noch wollen wir Selbstjustiz üben sondern einfach nur mithelfen, dass den Opfern geholfen werden kann.

Um uns zu unterstützen musst Du aber nicht zwingend einer der oben angesprochenen Gruppierungen angehören, wir freuen uns über jede Unterstützung, sei es durch Spenden oder aktive Mitarbeit! Denn nur zusammen können wir etwas bewirken!

Aus diesem Grund wurde im März 2004 die Aktion „Don`t Touch“ ins Leben gerufen.

Daraus entstand 2005 der BACAA e.V. als gemeinnütziger Verein!

Warum „Don´t Touch“?

Das soll ausdrücken, dass diese Gewaltverbrecher ihre Finger weglassen sollen von denen, die sich überhaupt nicht wehren können!

Was bedeutet die Faust im BACAA Logo?

Diese Faust symbolisiert das Zerschlagen der Wand des Schweigens, auf die man immer wieder trifft sobald es um das Thema Missbrauch geht. Vielleicht ist es für viele nur einfach unangenehm oder vielleicht interessiert es sie auch nicht.

Wir jedenfalls wollen diese Wand des Schweigens durchbrechen!

Um was geht es?

Ganz einfach, wir wollen zeigen dass wir nicht wegschauen!

Täglich gibt es neue Nachrichten über Missbrauch an Kindern und Jugendlichen. Gewalt gegen Kinder ist Alltag geworden! Man ist kurz bestürzt, aber solange man nicht unmittelbar betroffen ist, geht man schnell seinem normalen Alltagsleben weiter nach. Die Bestrafung der Täter, wenn sie denn gefasst werden, ist lächerlich im Gegensatz zu dem was sie den Opfern angetan haben.

Was sind ein paar Jahre Knast gegen ein für immer zerstörtes Leben!?

Therapien und Betreuung von Opfern kostet viel Geld, das oft nicht bewilligt wird; am Ende kann der Suizid stehen.

Wir wollen die Kinder durch Präventionsarbeit stärken, kaum oder schlecht geförderte Projekte durch Spenden gezielt fördern und zur Aufklärung beitragen.

Wir wollen den Opfern als Ansprechpartner zur Seite stehen, Ihnen Wege aufzeigen und sie auf diesen unterstützen – Ihnen vor allem aber zeigen, dass Sie nicht alleine sind.


Die Idee

Aufgaben und Zielsetzungen:

1. EIGENE PRÄVENTIONSARBEIT

Ständige Präsenz des Themas Kinderpornografie und Missbrauch über Infostände und verteiltes Informationsmaterial.

2. UNTERSTÜTZUNG AUSGESUCHTER PROJEKTE

Finanzielle Unterstützung ausgesuchter, staatlich schlecht oder gar nicht geförderter Projekte im Bereich der Prävention und Nachsorge von Kindern und Jugendlichen bzw. Betroffenen von Missbrauch.

3. SICHERUNG DER VEREINSARBEIT

Aktivieren von Fördermitgliedern, durch deren Beiträge die eigentliche BACAA-Arbeit mit Infoständen etc. als eigene Präventionsarbeit finanziert werden kann. Sammeln von Spenden und Erlösen aus Merchandisingartikeln mit dem BACAA-Logo zur Unterstützung der Projekte zu 2.

4. UNTERSTÜTZUNG VON DEMOS UND VERANSTALTUNGEN

Unterstützung von Aktionen und Demonstrationen gegen Missbrauch, wenn sie mit unseren Vereinszielen konform sind. Aktionen die gegen geltendes Recht verstoßen, bzw. extreme oder radikale politische Ziele verfolgen, lehnen wir grundsätzlich ab.

5. ANLAUFSTELLE BACAA e.V.

Anlaufpunkt für Betroffene zur Unterstützung in ihrem weiteren Vorgehen.

6. UNTERSTÜTZUNG ZUR ERSTEN HILFE

Aufzeigen von Beratungsstellen und ggf. Vermittlung derselben.
Unser Notfallteam verfügt über ein bundesweites Netzwerk an Einrichtungen zur ersten Hilfe. Wer ein Notfallticket ausfüllt, befindet sich in einem besonders abgesicherten Bereich!
BACAA bietet keine eigene professionelle Beratung, kann Dir aber den Weg zu einer, zu Dir passenden Einrichtung, aufzeigen.

7. INTEGRATION IN DIE BACAA-FAMILIE

Wer sich hilfesuchend an uns wendet, kann darauf vertrauen, dass nichts nach außen dringt. Was innerhalb der Familie gesprochen wird, bleibt in der Familie.
- Wir sind Deine Familie, wir sind für Dich da, wenn Du uns brauchst. Dafür brauchst Du nichts tun! -

8. PRÄSENZ

Wenn von Euch gewünscht, werden wir Euch z.B. zu Prozessterminen begleiten.
Fragt einfach an. Wenn eines unserer Mitglieder kann, wird es Euch begleiten.

9. VERANTWORTUNG

Wir sind da, um Dich zu schützen!
Ein BACAA-Mitglied wird sich niemals an Aktionen beteiligen, die den Verlauf Deines Prozesses gefährden könnten. Wir werden niemals Stellungnahmen an öffentliche Medien geben, wenn es um Deinen Fall geht.

10. BEISTAND

Wir können zwar das Rechtssystem nicht verbessern, aber wir begleiten Dich durch alle Instanzen.

   

Unsere Sponsoren

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   
© (c) 2015 B.A.C.A.A. e.V.